FANDOM


Tumblr mx50iaQEsB1r98n8go1 1280
Frosty Splicer
(dt: Frost Splicer) sind besondere Splicer, welche erstmals im BioShock Infinite DLC Burial at Sea - Episode 1 vorkommen. Sie haben eine große Menge des Plasmids Väterchen Frost zu sich genommen.

Vorkommen in Burial at Sea Ep.1Bearbeiten

Frank Fontain entwickelte das Väterchen Frost Plasmid, konnte es jedoch niemals veröffentlichen. Als Andrew Ryans Security Fontaine Futuristics übernahm, übernahm er auch das Väterchen Frost Plasmid, ließ es jedoch nicht verkaufen da es zu starke Mutationen hervorruft.

Die bekanntesten Nebenwirkungen zeigen sich bei den Frosty Splicern. Die Haut wird Spröde und leicht Blau, es bilden sich am ganzen Körper Eiszapfen und mineralähnliche Kristalle. Jedoch können sich auch manche Stellen am Körper schwarz färben.

Frosty Splicer können Eisbrücken herstellen, indem sie geplatzte Rohre einfrieren. Sie können den Spieler auch einfrieren und ihn mit Eiskristallen bewerfen.

KampftaktikBearbeiten

Frosty Splicer sind neben den Big Daddy die stärksten Gegner. Sie sind sehr aggressiv und greifen sofort an. Am leichtesten kann man sie mit den Plasmid Teufelskuss töten. Da die Frosty Splicer meist auf Distanz kämpfen bietet sich der Revolver oder der Karabiner an um sie zu bekämpfen.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Das Modell des Frosty Splicers ist das eines Vigor Junkies welches eigentlich für das Hauptspiel geplant war.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.