FANDOM


Kure-All logo.
Das Kure All war, wie der Name schon sagte, eine Einrichtung im Medical Pavilion, die viele verschiedene Krankheiten behandelt hat. In Fort Frolic wird für diese Einrichtung geworben.

GeschichteBearbeiten

Auch wenn das Kure All eine kleine Einrichtung war, war deren Ansehen im Medical Pavilion sehr hoch. Irgendwann begann das Kure All Plasmidversuche an Menschen durchzuführen. Eines der besten Beispiele dafür ist die Studie "Zorn".

Als der Bürgerkrieg ausbrach, wurde das Kure All mit einem Granatwerfer und einer Sicherheitskamera ausgestattet, um unerwünschte Eindringlinge fern zu halten. Nach der Abriegelung der Tauchkugeln waren die Bürger von Rapture nicht mehr im Stande, den Medical Pavilion zu besuchen, was zur Verwahrlosung des Kure All führte.

BioShockBearbeiten

In BioShock ist das Kure All eher ein nebensächlicher Bereich. In einer Ecke des Raumes sind noch die Spuren der Studie "Zorn" zu sehen. Die Leiche einer Krankenschwester ist mit einer Säge an einem Schrank fixiert und neben einem Stuhl liegt ein Audio-Tagebuch von Dr. Suchong mit der Abfolge der Ereignisse. Des Weiteren findet man das Gen Tonika Wrench Jockey.

Neue Fundegegenstände

Plasmide/TonikaBearbeiten

Audio-TagebücherBearbeiten

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.