FANDOM


Securis logo (gold)
Securis
ist ein Hersteller von Schotten, die in ganz Rapture verwendet werden. Hauptzweck der Türen ist es Überflutungen in Bereichen, in denen es zum Wassereinbruch gekommen ist, zu begrenzen. Sie können beschädigt werden und auch lecken, eventuell auf Grund von Herstellungsfehlern. Der Bruch eines solchen Schotts kann zur Überflutung eines gesamten Bereichs führen. Die meisten Schotte sind so eingestellt, dass sie im Falle eines Wassereinbruchs automatisch schließen.

BioShock 2Bearbeiten

In BioShock 2 tauchen die Sicherheitsschotte wieder auf. Sie sind verrostet, beschädigt und lecken. All das ist ein Resultat aus der jahrelangen Einwirkung von Salzwasser und der Unterwasserpflanzenwelt, Gewalt und schlechter Wartung. Einige der Sicherheitsschotts sind blockiert oder außer Funktion. Bei anderen lässt sich die Türsteuerung mit dem Elektro Bolt wieder aktivieren. Einige der Sicherheitstüren müssen im Spielverlauf gehackt werden, wozu man das Hack-Werkzeug nutzen kann.

Burial at SeaBearbeiten

Sicherheitsschotte kommen auch im DLC Burial at Sea vor. Auf der Market Street kann man einige in einem makellosen Zustand sehen. In Fontaine's Kaufhaus wurden die Schotte von den Splicern beschädigt. Einige davon lassen sich mit dem Air Grabber jedoch öffnen.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.